Fluidakustik (B6)

Suche


Die Forschungsgruppe ‚ÄěFluid Akustik‚Äú widmet sich der Studie von str√∂mungsinduziertem Schall. Diese Studie l√§sst sich in drei Teile gliedern:

 

  • Untersuchung/Charakterisierung von akustischen Quellen

  • Charakterisierung des Str√∂mungseinflusses auf die Schallausbreitung

  • Entwicklung von Ma√ünahmen zur Reduzierung bzw. D√§mpfung des str√∂mungsinduzierten Schalls

Es wird haupts√§chlich mit Luft in einem inkompressiblen Bereich (Ma < 0.3) gearbeitet. Dabei wird f√ľr Anwendungen, im Zusammenhang mit Str√∂mungsmaschinen, intensiv geforscht. Zu den betroffenen Industriegebieten z√§hlen unter anderem Luft- und Raumfahrt, Automobilbau, Schienenfahrzeuge sowie Str√∂mungsmaschinen kleinerer Skalen.

 

Au√üerdem decken die T√§tigkeiten der Forschungsgruppe ‚ÄěFluid Akustik‚Äú eine breite Reihe von Anwendungen ab. Es werden alle Fluide sowie alle Str√∂mungsbereiche betrachtet. Im Rahmen von Kooperationen mit anderen Forschungsgruppen des LSTM wird beispielsweise mit Wasser gearbeitet. Weitere Infos finden sie in der Rubrik ‚ÄěThemen‚Äú.

 

Nach oben